Bilstein Bike Marathon

Bürgermeister für Großalmerode

Bilstein Bike Marathon

11. Juni 2017 Uncategorized 0

Heute war ich beim zwölften Bilstein Bike Marathon zu Gast. Mit dem Bilstein Bike Marathon hat die Abteilung Radsport der Turngemeinde Großalmerode ein überregionales Radsportevent geschaffen. An dem heutigen Rennen nahmen über 300 radsportbegeisterte Personen aus Großalmerode und Umgebung teil. In 14 unterschiedlichen Wertungen traten Kinder, Jugendliche, Hobbyfahrer sowie Profisportler an. Erstmals gab es auch eine Sonderwertung für E-Bike-Fahrer, an der 13 Fahrer teilnahmen.

Im Schwarzenbergstadion, wo sich der Start- und Zielbereich befand, habe ich mit den zahlreichen Zuschauern bei schönstem Sonnenschein die Sportlerinnen und Sportler auf der Zielgeraden angefeuert. Diese hatten im Anschluss an das Rennen die Möglichkeit im benachbarten Panoramabad eine Runde zu schwimmen, um sich nach dem schweißtreibenden Rennen abzukühlen. Für die Verpflegung der Fahrer und Zuschauer hatte die TG Großalmerode bestens gesorgt: Gegrilltes, Getränke, Kaffee und Kuchen wurden angeboten.

Die mit 105 km längste Strecke absolvierte Alexander Rebs (Mitte) in 04:16:35 Stunden als schnellster Fahrer, dicht gefolgt von Florian Gaul und Tobias Schmidtmann, die nur 3 Sekunden hinter ihm waren. Der Leiter der Abteilung Radsport bei der TG Großalmerode Dirk Wieprecht (rechts) gratulierte dem Sieger herzlich.

Die Zusammenarbeit der regionalen Vereine untereinander ist für eine Veranstaltung dieser Größenordnung unerlässlich. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Großalmerode sorgten auch das Deutsche Rote Kreuz und das Technische Hilfswerk als Streckenposten und im Sanitätsdienst für die Sicherheit der Teilnehmer und Besucher.

Der Bilstein Bike Marathon ist eine sehr gute Werbung für die Stadt Großalmerode, zeigt er doch, dass in Großalmerode etwas los ist und dass mit vereinten Kräften Großes geleistet werden kann.