Neue Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz Zeche Marie

Bürgermeister für Großalmerode

Neue Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz Zeche Marie

17. Juni 2017 Uncategorized 0

Heute war ich bei der Wiedereröffnung des Spielplatzes Zeche Marie in Rommerode. Letztes Jahr hat der TÜV Sicherheitsmängel festgestellt, sodass einige Spielgeräte abgebaut werden mussten. In diesem Jahr konnten drei neue Spielgeräte angeschafft werden. Die Stadt Großalmerode übernahm die Kosten für eine Kletterburg mit Rutsche. Die Kulturgemeinschaft schaffte ein Karussel an. Durch die Jagdgenossenschaft Rommerode wurde eine neue Schaukel bezahlt. Ortsvorsteher Rolf Fahrenbach dankte den drei Institutionen für die Anschaffung der neuen Spielgeräte.

Es war schön zu sehen, dass die Kinder sichtlich Spaß mit den neuen Spielgeräten hatten. Die Kulturgemeinschaft Rommerode sorgte während des Nachmittags für die Verpflegung mit Grillwürsten und Getränken. Hierbei konnte ich zahlreiche Gespräche mit den Eltern und Vereinsvertretern führen.

Ich finde es gut, dass sich die Jagdgenossenschaft und Kulturgemeinschaft in Rommerode um Verbesserungen im Ort kümmert. Diese Verbindung von haupt- und ehrenamtlichem Engagement führt zu einer besseren Lebensqualität in den Stadtteilen. Davon profitieren auch die Kinder, unsere Zukunft.

Als Bürgermeister möchte ich mich auch für die Jüngsten bei uns in der Kernstadt und den Ortsteilen einsetzen. Dazu gehören der Erhalt und Ausbau von kindgerechten Freizeitmöglichkeiten sowie familienfreundliche Betreuungszeiten der Kindertagesstätten.