Im Gespräch mit einem Weltmeister

Bürgermeister für Großalmerode

Im Gespräch mit einem Weltmeister

5. Juli 2017 Uncategorized 0

Beim Sommerfest der katholischen Kirchengemeinde hatte ich die Ehre mich mit dem aktuellen Welt- und Europameister im Bankdrücken Mieczyslaw Maczka zu unterhalten. Als Sportler ist es sein großes Anliegen, dass insbesondere für Jugendliche ein gutes Sportangebot in der Stadt vorhanden ist. Ein weiterer Vorschlag von ihm ist das Aufstellen von im Stadtgebiet verteilten Outdoor-Trainigsgeräten. Diese robusten Geräte können während eines Spaziergangs oder auf der Joggingtour genutzt werden, kräftigen die Muskulatur und sind gut das Herz-Kreislauf-System von jugendlichen und Erwachsenen.

Als Bürgermeisterkandidat ist es mir wichtig den Menschen aktiv zuzuhören. So erfahre ich viele gute Ideen, um das Leben vor Ort schöner, attraktiver und zukunftsfähig zu gestalten. Den jungen, erwachsenen und älteren Menschen in Großalmerode würden mit solchen gesundheitsfördernden Trainingsgeräten neue Freizeitmöglichkeiten geschaffen. Ich werde die Idee weiterverfolgen und mich um eine tragfähige Finanzierung (z. B. Förderprogramm Aktive Kernbereiche Hessen) kümmern.